Zahnaufhellung - Dentasey Klinik für Mund- und Zahngesundheit

Zahnaufhellung - Dentasey Klinik für Mund- und Zahngesundheit

Zahnaufhellung - Dentasey Klinik für Mund- und Zahngesundheit

Zahnaufhellung - Dentasey Klinik für Mund- und Zahngesundheit

Zahnaufhellung - Dentasey Klinik für Mund- und Zahngesundheit
Zahnaufhellung - Dentasey Klinik für Mund- und Zahngesundheit
×

Zahnaufhellung

Für ein glänzendes, weißes Lächeln…

Wer möchte schon mit verfärbten Zähnen lächeln? Flecken und Verfärbungen an Zähnen, die sich durch den Verzehr der Nahrungsmittel, Getränke und Zigaretten bilden, können durch Zahnaufhellungsmaßnahmen beseitigt werden.

Es können zwei verschiedene Methoden angewendet werden, die Zahnaufhellungs- oder Bleaching-Methode.

Zahnaufhellungen können von Patienten zu Hause selbst vorgenommen werden. Dazu wird der Zahnarzt entsprechend der Mundgröße des Patienten Plaques vorbereiten. In die speziellen Abdrücke werden je nach Zahnverfärbungsarten bestimmte spezifische Arzneimittel gespritzt und nach Möglichkeit wird der Patient über Nacht diese Abdrücke täglich 6-8 Stunden tragen.  Nach ca. 1 Monat wird die Behandlung beendet. Diese Methode erfordert eine lange Behandlungszeit und deshalb werden die Methoden bevorzugt, die in der Klinik angewendet werden.

Was ist eine Zahnaufhellung?

Der Prozess der Reinigung von Chromogenen, die interne und externe Flecken auf den Zähnen verursachen, mithilfe von Bleaching-Gel wird als „Zahnaufhellung“ bezeichnet. Nach dem Zahnaufhellungsprozess wird der Zahn heller und auffälliger als die ursprüngliche Farbe. Zahnaufhellung kann sowohl zu Hause als auch im klinischen Umfeld durchgeführt werden. Zahnaufhellungsverfahren im klinischen Umfeld führen zu schnelleren Ergebnissen.

Wie wird eine Zahnaufhellung ausgeführt?

Um den Zahnschmelz während der im klinischen Umfeld durchgeführten Zahnaufhellungsvorgänge zu durchdringen, wird ein wasserstoffperoxidhaltiges Aufhellungsgel auf die Zähne aufgetragen. Zur Aktivierung des Gels wird ein spezielles Licht verwendet. Durch das blaue Licht kann das im Gel enthaltene Wasserstoffperoxid schnell aktiviert werden.  Nach durchschnittlich 30 Minuten wird eine deutliche Aufhellung der Zähne erreicht.

Zahnaufhellung sollte von Zahnärzten durchgeführt werden, die darauf spezialisiert sind. Um die Gesundheit von Zähnen, Mund und Zahnfleisch zu schützen, sollte die Anwendung sorgfältig durchgeführt werden. Kontakt des Bleichgels mit der Lippen-, Mund- oder Wangenschleimhaut sollte vermieden werden. Sowohl der Arzt als auch der Patient sollten während der Anwendung von blauem Licht eine Schutzbrille tragen, die die Aktivierung des Bleichgels beschleunigt. Wir als Dentasey teilen die Erfahrung unserer Spezialisten mit unseren Patienten bei der Zahnaufhellung wie bei allen unseren Anwendungen. Wir stehen Ihnen weiterhin mit unseren Leistungen mit sicheren und optimalen Ergebnissen zur Seite.

Wie sicher ist der Zahnaufhellungsverfahren?

Nach klinischen Studien und Forschungen mit Zahnaufhellungen wurde nachgewiesen, dass es eine sichere Methode ist, wenn sie von Zahnärzten angewendet wird.  Jedoch wird die Zahnaufhellungsmethode bei Kindern unter 13 Jahren und bei Schwangeren und stillenden Müttern nicht empfohlen.

Können sich die Zähne nach der Zahnaufhellungsanwendung wieder verfärben?

Bei der Zahnaufhellungsanwendung werden die äußeren und inneren Flecken der Zähne beseitigt. Deshalb bleiben die Zähne nach der Anwendung mit dem erreichten Erscheinungsbild. Damit jedoch keine äußeren Flecken an den Zähnen entstehen, sollte der Patient auf eine sorgfältige Mundpflege achten.

Wenn Sie von den Erfahrungen der Dentasey profitieren und ein strahlendes Lächeln erhalten möchten, können Sie sich für  Zahnaufhellungsverfahren mit uns in Verbindung setzen.

Zahnaufhellung - Dentasey Klinik für Mund- und Zahngesundheit
Dentasey Klinik für Mund- und Zahngesundheit

Termin jetzt

Erfolg
Error